Unsere aktuelle Ausstellung

   

15.05. - 08.06. 2018
Gudrun Hanisch "Das große Spiel" - Fotomontage und Monotypie


Reale Faltungen stehen am Anfang meines Spiels. Falten können Luft einschließen, sie können zu offenen oder geschlossenen Behältnissen geformt werden, sie können gepresst und wieder geglättet sein, und die entstandene Oberfläche kann zum Bildträger werden. Ebenso sind Fotos von Faltungen oder von natürlichen Falten Ideenspender. Die Falte steht für Veränderung, für Brüche, für Verdecken von Bereichen, für unsichtbar sein, für Irritation, sowohl in gedanklicher Erinnerung wie auch als Ergebnis in einem neuen Kontext. Gleichwohl sind Falten in der Fotomontage nicht das was sie zu sein scheinen. Die Montage am Computer bietet mir die Möglichkeit Räumlichkeit und Skulpturales zu simulieren. So entstand "Das große Spiel". Den Figuren des Schachs folgend, stehen auch meine Faltfiguren für ein reales "Da sein". Durch Deformierung zufällig entstandene Liniensysteme meines Flügelwürfels bieten mir den Anreiz, durch Überdrucken neue Formationen zu finden. Es reizt mich, das vorgegebene Gerüst zu durchbrechen, ihm meine Ideen aufzuzwingen. Es ist wie "in Wolken lesen". Im Prozess des Überdruckens mit der Hand konzentriere ich mich darauf, Vorgegebenes und Zugesetztes eine enge Verbindung eingehen zu lassen. Gudrun Hanisch, Hannover 2017

Bild 1:
Das große Spiel, Detail, Fotomontage, 2015/16
Bild 2:
o.T., Fotomontage überdruckt, 2014 Einführende Worte: Eva Reulecke
es musiziert: Götz Baerthold, Saxophon

Sehr geehrte Damen und Herren

Zur Eröffnung der Ausstellung am Dienstag, dem 15. Mai 2018, um 19.00 Uhr oder zu einem späteren Besuch laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in die Galerie Himmelreich ein.

Alfons Scholz
Vorsitzender des Vereins "Freunde des Himmelreichs"
Galerie Himmelreich, Breiter Weg 213b, Ecke Danzstraße, 39104 Magdeburg, Öffnungszeiten: Di - Fr 12 - 18 Uhr und Sa 10 - 13 Uhr sowie nach Vereinbarung

 

 

   

Unsere nächste Ausstellung

   

12.06. - 06.07. 2018
Volker Küster "verändernverwandeln" - Objekte, Kartonschnitte, Eisenguss


ZUR ARBEIT: Es entstehen Werkgruppen, die einem konzeptionell geometrisch-konstruktiven Ansatz folgen.
1995 - 2011 Schrifttafeln und Objekte aus Gusseisen in verlorener Form, von den Schrifttafeln Frottagen.
Seit 2006 v.a. Konzepte, aus denen Modelle für neue zwei- und dreidimensionale Formen systematisch entwickelt werden.
Das Spiel mit Maßen und Proportionen und deren wechselseitige Abhängigkeit steht im Mittelpunkt.
Bei der Suche nach neuen Formen werden verschiedene Strategien des Zählens, Messens und Teilens genutzt.
Das Ergebnis sind komplexe, klar strukturierte, von Zufällen weitgehend unabhängige Formgebilde, die in sich schlüssig und harmonisch erscheinen.

Bild 1:
ohne Titel, Volker Küster
Bild 2:
ohne Titel, Volker Küster
Einführende Worte: Jörg Heiko Bruns
es musiziert: Zsolt Visontay, Cello

Sehr geehrte Damen und Herren

Zur Eröffnung der Ausstellung am Dienstag, dem 12. Juni 2018, um 19.00 Uhr oder zu einem späteren Besuch laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in die Galerie Himmelreich ein.

Alfons Scholz
Vorsitzender des Vereins "Freunde des Himmelreichs"
Galerie Himmelreich, Breiter Weg 213b, Ecke Danzstraße, 39104 Magdeburg, Öffnungszeiten: Di - Fr 12 - 18 Uhr und Sa 10 - 13 Uhr sowie nach Vereinbarung

>>Angebote der Galerie Himmelreich als PDF
Eine kleine Vorab-Auswahl an künstlerischen Werken, von etwa 70 Künstlerinnen und Künstlern, können Sie im in dieser Pdf-Datei besichtigen, in der Galerie Himmelreich im Original ansehen, oder sich bei Interesse etwas davon per Mail vormerken lassen.